Home | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT
Studentische Hilfskraft
Katrin

Katrin Geiger

katrin geigerSob9∂student kit edu

Inklusiv mobil


Teilhabe an Sport für Menschen mit und ohne Behinderung sollte Normalität sein. Ziel des Teilprojektes Inklusiv mobil ist es, ein regelmäßiges inklusives Sportangebot sowohl im Curriculum des Instituts für Sport und Sportwissenschaft (IfSS)als auch im Hochschulsport für Studierende des KIT anzubieten.

Dadurch soll ein behindertengerechtes und inklusives Umfeld im Hinblick auf Sport und Bewegung am KIT geschaffen werden. Unter Einbindung von betroffenen Personen, der Beauftragten für Studierende mit Behinderung und chronischer Krankheitsowie des Studienzentrums für Sehgeschädigte (SZS)am KIT sollen Konzepte erarbeitet und erprobt werden. Sportstudierende werden dabei als Multiplikatoren ausgebildet und sorgen nach dem Abschluss ihres Studiums im besten Fall dafür, den Inklusionsgedanken in das Setting Schule (durch Lehramtsstudierende) und Verein (durch BA- & MA-Studierende) zu transferieren.

NEWS

Inklusiv mobil beim Inklusionslauf

Am 23.09.2018 fand im Rahmen des 36. Fiducia & GAD Baden-Marathon ein Inklusionslauf über sechs Kilo-meter statt. Unter dem Motto „Zu zweit ein starkes Team-Gemeinsam Laufen" konnten Menschen ohne und mit Beeinträchtigung gemeinsam in einem Zweier-Team einen Teil der Marathon-Strecke absolvieren.

mehr...
Inklusiv mobil bei Baden TV und in der BNN

Im Vorfeld des 36. Fiducia & GAD Baden-Marathons strahlte Baden TV fünf themenbezogene Beiträge rund um den Ma-rathon aus. Ein Beitrag thematisierte dabei den Inklusionslauf, welcher im Rahmen des Baden-Marathons stattfand.

mehr...
6-Km-Inklusionslauf am 23. September '18

"Zu zweit ein starkes Team - Gemeinsam Laufen" bildet das Motto der dritten Auflage des 6-Km-Inklusionslaufes mit Start am Platz der Grundrechte und dem stimmungsvollen Zieleinlauf im Carl-Kaufmann-Stadion in Karlsruhe Beiertheim.
Du suchst noch einen Partner? Dann melde dich bei Katrin Geiger

 

mehr...
 
Erfahrungsbericht zu Inklusiv mobil

Unter mehr findet ihr einen Ausschnitt eines Erfahrungsberichtes von einem blinden Teilnehmer. 

mehr...