Profil Bewegung und Technik

Das Studienprofil Bewegung und Technik (BuT) ist inhaltlich an den naturwissenschaftlich-technischen Schwerpunkt des KIT sowie an das Forschungsprofil des Arbeitsbereichs "BioMotion Center / Naturwissenschaften des Sports" am IfSS angelehnt. Die interdisziplinären Kernbereiche des Profils sind zum einen die "Angewandte Sport- und Medizintechnik und zum anderen die Neuromechanik menschlicher Bewegungen ("Human Movement Control: A Neuromechanical Perspective"). Durch die Kooperation mit naturwissenschaftlich-technischen Instituten werden zudem fundierte und weiterführende mathematische, ingenieurswissenschaftliche und informatische Inhalte vermittelt.
Die enge Verknüpfung von Forschung und Lehre bietet den Studierenden eine Einbindung in aktuelle Forschungsprojekte des BioMotion Centers und somit die Möglichkeit, Forschungskompetenzen nicht nur in der Theorie, sondern auch in der praktischen Anwendung zu erwerben.

Den Studierenden werden u. a. folgende Kompetenzen vermittelt:

  • Vertiefende Erkenntnisse in den Naturwissenschaften des Sports
  • Kennenlernen aktueller Modelle der menschlichen Motorik und Biomechanik sowie deren Anwendung auf sportwissenschaftliche Problemstellungen
  • Umgang mit internationaler wissenschaftlicher Fachliteratur allgemein und speziell im Kontext der Profilierung
  • Anwendung naturwissenschaftlicher Mess- und Modellierungsmethoden (z.B. biomechanische, physiologische sowie robotergestützte Verfahren)
  • Anwendung gängiger Signalverarbeitungsprozeduren und Programmierung (Matlab) eigener Algorithmen zur Verarbeitung naturwissenschaftlicher Forschungsarbeiten

Forschungsprofil

Der Arbeitsbereich "BioMotion Center / Naturwissenschaften des Sports" untersucht wie Zentralnervensystem und Muskelskelettsystem interagieren und sich an Trainingsreize anpassen, wie sich ihr Zusammenspiel dadurch verändert und wie Trainingsprotokolle gestaltet sein müssen, um optimale Anpassungen in Sport und Rehabilitation zu erzielen. Mit einem vertiefenden Verständnis dieser Vorgänge werden wichtige Impulse für die Entwicklung und Evaluation moderner Technologien (z.B. Medizintechnik oder Robotik) generiert, umdie Mensch-Technik-Interaktion zu verbessern.

Zielgruppe

Das Studienprofil Bewegung und Technik richtet sich an Studierende, die Interesse an der Untersuchung menschlicher Bewegungen haben und sich für die Entwicklung, Evaluation und Anwendung moderner technischer, biomechanischer, bewegungswissenschaftlicher und trainingswissenschaftlicher Konzepte begeistern können. Der Master-of-Science-Studiengang ermöglicht Absolvent*innen verschiedener bewegungs- oder naturwissenschaftlich bezogener Basisstudiengänge eine Spezialisierung und Qualifikation für zahlreiche Berufsfelder.

Berufsfelder

  • Universitäre und außeruniversitäre Forschungseinrichtungen
  • Ganglabore
  • Leistungsdiagnostische Zentren
  • Olympiastützpunkte
  • Orthopädische Kliniken
  • Rehabilitationszentren
  • Sportartikelhersteller
  • Unternehmen im Bereich Medizintechnik