SMARTFAMILY

FAQs

Wer kann teilnehmen?

Gesucht werden Familien mit Kindern im Alter zwischen 10 und 16 Jahren aus Karlsruhe und Umgebung. Pro Familie nehmen mindestens drei Personen (z. B. Mutter, Vater und ein Kind) an der Intervention teil.

 

Wie läuft die Studie ab?

Im Zuge der Intervention kommen Smartphones zum Einsatz, auf denen eine App installiert ist. Darüber hinaus erhalten die teilnehmenden Familien Bewegungssensoren, die kontinuierlich das Aktivitätsverhalten aufzeichnen und mit den Smartphones gekoppelt sind. Die Smartphones werden den Familien über den Interventionszeitraum zur Verfügung gestellt.

Zu Beginn der Studie werden mit Hilfe von Fragebögen Daten zum Gesundheitsverhalten sowie individuellen und familienbezogenen Merkmalen erhoben (q1). Im Verlauf der ersten Woche wird mit einem Beschleunigungssensor das Aktivitätsverhalten und mit einem Tagebuch das Ernährungsverhalten erfasst (a1). Diese Daten werden in der Folgewoche in die Smartphone-App eingespeist. Die dreiwöchige Interventionsphase startet in der dritten Woche. Hier kommt neben dem Beschleunigungssensor zusätzlich die interaktive Smartphone-App zum Einsatz.

Im Anschluss an die Intervention erfolgt erneut eine Erfassung der Aktivität und Ernährung mittels Bewegungssensor bzw. Tagebuch (a2) sowie eine Fragebogenerhebung (q2). Nach Ablauf weiterer vier Wochen findet eine sogenannte Follow-up-Befragung statt (q3), deren Ziel darin besteht, herauszufinden, ob sich durch den Einsatz der App eine nachhaltige Gesundheitsverhaltensänderung eingestellt hat.

 

smartfamily_Studiendesign.jpg

 

Was leistet die App?

Die App bietet die Möglichkeit, gemeinsam als Familie Wochenziele festzulegen. Ein Bewegungssensor sendet in Echtzeit objektive Daten an die Smartphone-Applikation. Anhand dieser Informationen liefert die App ein individuelles und familienbezogenes Feedback hinsichtlich des Aktivitätsverhaltens. Selbiges geschieht mit Blick auf das Ernährungsverhalten, wobei hier manuelle Tagebucheinträge als Grundlage dienen. Es ist jederzeit möglich, Einsicht in sein eigenes Gesundheitsverhalten und das der Familie zu nehmen und etwaige Fortschritte zu verfolgen.

 

Ist der Datenschutz gewährleistet?

Die Teilnahme an den Fragebogenerhebungen erfolgt anonym. Die mittels Beschleunigungssensor und Smartphone erhobenen Daten werden auf einem gesicherten Universitätsserver gespeichert, zu dem nur Projektmitarbeiter Zugang haben. Sobald die Daten vollständig erfasst sind, erfolgt eine anonyme Auswertung der Daten.

 

Kann ich die Teilnahme an der Studie jederzeit abbrechen?

Die Teilnahme an der Studie findet auf freiwilliger Basis statt. Es ist jederzeit möglich, die Untersuchung ohne Angabe von Gründen abzubrechen.

 

Was habe ich von einer Teilnahme an der Studie?

Alle Teilnehmer erhalten nach Abschluss der Studie eine umfassende Auswertung ihrer Ergebnisse.

 

An wen kann ich mich bei Interesse wenden?

Dr. Jens-Peter Gnam (Studienleitung); E-Mail: smartfamilyPsj9∂sport kit edu; Tel.: 0721-608 45071