Aufenthaltsmöglichkeiten und Anerkennungsregelungen

  • Auslandssemester mit Learning Agreement (z.B. Erasmus)
    • Im Learning Agreement werden Veranstaltungen vereinbart, die der Studierende im Rahmen eines Studienaufenthaltes im Ausland an der ausländischen Hochschule erbringen wird. Somit ist dies eine Vereinbarung von Hochschulen über die Anerkennung von Studienleistungen an der Heimuniversität
    • Es können ECTS Punkte für das Studium am KIT erworben werden
    • Außerdem stellt das Erasmus Programm finanzielle & bereits erprobte organisatorische Strukturen zur Verfügung
  • Auslandspraktikum – bei Kooperationspartnern des IfSS oder selbst organisiert
  • Abschlussarbeit im Ausland – bei Kooperationspartnern des IfSS oder selbst organisiert
  • Forschungsprojekt (Master) im Ausland – bei Kooperationspartnern des IfSS oder selbst organisiert

 

Anerkennungsregelungen

Generell besteht die Möglichkeit, Studien- und Prüfungsleistungen sowie Studienzeiten, die in Studiengängen an staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschulen und Berufsakademien der Bundesrepublik Deutschland oder an ausländischen staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschulen erbracht wurden, auf Antrag der Studierenden anerkennen zu lassen. Voraussetzung ist, dass hinsichtlich der erworbenen Kompetenzen kein wesentlicher Unterschied zu den Leistungen oder Abschlüssen besteht, die ersetzt werden sollen.

Im Allgemeinen werden die Anträge auf Anerkennung durch den Fachkoordinator bzw. Studiengangsleiter oder Modulverantwortlichen, überprüft. Um Probleme bei der Anerkennung nach dem Auslandsaufenthalt zu vermeiden, sollte das Learning Agreement bzw. der Antrag auf Anerkennung bereits im Vorfeld eines Auslandsaufenthaltes ausgefüllt und der Fachkoordination gemeinsam mit entsprechender inhaltlicher Beschreibungen und Qualifizierungsziele der im Ausland geplanten Leistungen (z.B. anhand eines Modulhandbuches) zur Überprüfung vorgelegt werden. Studierende sollten für diesen Prozess mindestens einen Zeitraum von 6 Wochen einplanen, der sich bei benötigter Überarbeitung ggf. verlängern kann. Leistungen, die an externen universitären Einrichtungen laut Learning Agreement erbracht wurden, werden vollständig anerkannt. Bei Leistungen, die an externen nicht universitären Einrichtungen erbracht wurden, wird die Anwesenheit anerkannt. Die Prüfungsleistungen müssen jedoch am IfSS erbracht werden.