InCoPE

Bewegung trotz(t) Corona

Wie Sie trotz Corona in Bewegung bleiben können, zeigen wir Ihnen hier. Wir haben Ihnen eine Linksammlung für ein selbstständiges oder angeleitetes Trainingsprogramm zu Hause zusammengestellt. Lassen Sie sich inspirieren und bleiben Sie gesund!

Unsere körperlichen und geistigen Fähigkeiten lassen mit dem Alter nach. Durch regelmäßige Bewegung und ein geeignetes Training können wir diesem Abbau aber gezielt entgegenwirken und ihn verlangsamen. Neben positiven Effekten auf die Kraft, die Balance und das Gangbild, ist regelmäßige Bewegung zur Vorbeugung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen wichtig. Außerdem wird durch Bewegung auch unsere geistige Leistungsfähigkeit gefördert – Bewegung ist also richtige Gehirnnahrung!

In Zeiten der Corona-Pandemie ist es nicht einfach, ausreichend körperlich aktiv zu sein. Die WHO empfiehlt 150min moderate Aktivität oder 75min anstrengende Aktivität pro Woche. Personen ab 65 Jahren sollten zusätzlich Balanceübungen und gezieltes Muskeltraining in ihr Training einbauen, um Stürze vorzubeugen (WHO, 2020). Werden unser Bewegungsradius oder unsere sonstigen sportlichen Aktivitäten durch Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus eingeschränkt, fällt es schwer, die Aktivitätsempfehlungen zu erfüllen. Aber auch zu Hause können wir etwas tun!

Wir haben für Sie eine Linksammlung mit Übungen und Bewegungsprogrammen für Personen ab 60 Jahren erstellt – hier finden Sie mit Sicherheit Inspirationen für ein kleines Heimtraining! Viel Spaß beim Stöbern und Trainieren!

Hinweis: Für die Inhalte der Seiten sind die jeweiligen Anbieter verantwortlich.

Wollen Sie mehr zum Thema Bewegung bei Demenz erfahren? Hier finden Sie weitere Informationen.

Übungsauswahl

Hier können Sie sich Übungen aus den verschiedenen Rubriken aussuchen: