Home | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

DHM Judo 2019 in Hannover

DHM Judo 2019 in Hannover
Datum: 30.11.-01.12.2019

DHM Judo 2019 in Hannover

Vom 30.11. bis 01.12. fanden die Deutsche Hochschulmeisterschaften im Judo des Jahres 2019 auf dem SportCAMPUS in Hannover statt.
Teamfoto der Judo-Mannschaft des KIT

Insgesamt starteten 139 Frauen und 284 Männer bei dieser DHM.

Die Wettkampfgemeinschaft Karlsruhe war dabei mit 23 Athleten vertreten. Darunter waren sowohl Studenten des KIT als auch der HS, der PH und der DHBW in Karlsruhe.

 

Der Einzelwettbewerb fand am Samstag statt. Bei den Frauen platzierte sich hierbei Tanja Schmadel bis 48 kg auf einem sehr starken dritten Platz und erzielte damit die beste Einzelleistung der Karlsruher. Daniel Reimer konnte sich bis 66 kg den fünften Platz sichern, während Nick Henze bis 60 kg den siebten Platz und Jens Bausch (‑73 kg) und Jule Horn (-63 kg) jeweils den neunten Platz belegten.

 

Durch die starke Beteiligung der Karlsruher Studenten konnten am Sonntag dann je zwei Männer- sowie auch zwei Frauenmannschaften in vier unterschiedlichen Mannschaftswettbewerben für die Fächerstadt starten. Ja eine Mannschaft startete im normalen Mannschaftswettbewerb, während auch je eine Mannschaft im Newcomer-Wettbewerb starten konnte. Dies gelang nur, da durch den am KIT-Hochschulsport angebotenen Anfängerkurs neue motivierte Judoka für Karlsruhe herangezogen werden konnten. Dies sollte sich auch auszahlen: die Newcomer Männermannschaft erkämpfte einen beachtlichen fünften Platz und die Frauen toppten dieses Ergebnis mit einem fulminanten ersten Platz.

 

Durch einen wahnsinnigen Teamzusammenhalt sowie einer phänomenalen Stimmung im gesamten Karlsruher Team konnten sich außerdem die Studenten der regulären Mannschaftswettbewerbe jeweils den dritten Platz sichern.

Damit wartete bei der Siegerehrung an diesem Sonntagabend noch eine Überraschung auf die Karlsruher: Da es sich bei der WG Karlsruhe um die einzige Wettkampfgemeinschaft mit je einer  Mannschaft bei den Frauen und den Männern auf dem Siegertreppchen handelte, qualifizierten sie sich zudem noch für die European Universities Games (EUSA) 2020 in Belgrad.

Mit dieser sehr erfolgreichen DHM beendet die WG Karlsruhe mit Zufriedenheit ihr Wettkampfjahr 2019.