Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Läufersystem 5.1

Das Läufersystem 5.1 bietet den Vorteil, dass nur 1 Steller die Mannschaft versorgt.

Als Nachteil ist zu sehen, dass der Steller eher selten zum Angriff kommt und dass bei den Positionen Läufer4, Läufer3 (, Läufer2) nur 2 Angreifer aus der Vorderzone angreifen dürfen.

Wie auch beim 4.2 System bietet die Ausgangssituation (Positionen 1,2,3,4,5,6)

 

 

den Vorteil, dass der Mittelangreifer sofort in der Mitte zum Angriff kommen kann.

Wer das nicht gleich versteht kann ja mal die Systeme miteinander vergleichen

 

 

Tipps bei eigenem Aufschlag

Bei eigenem Aufschlag gibt es bei den Läufersystemen nur zwei Prinzipien mit denen die Aufstellung klar werden dürfte:

  1. im Angriffsraum:
    da der Mittelangreifer möglichst gut Blocken kann steht er in der Mitte des Netzes und der Rest orientiert sich zu ihm
  2. im Rückraum:
    der Diagonalspieler/zweite Steller stellt sich immer möglichst nah an die Position1 d.h. wenn er z.B. auf der 5 steht geht er möglichst nah zur 6