Home | Impressum | Sitemap | KIT
Wir werden unterstützt von:

Logo THOST Projektmanagement

THOST Projektmanagement koordiniert und steuert die Entwicklung, Planung und Realisierung komplexer Projekte in den Bereichen Bauten, Anlagen, Verkehr und Energie im In- und Ausland.

Herrvorragende Karrierechancen für Dipl.-Ingenieure (m/w) im Projektmanagement

Willkommen beim Hoschulrudern Karlsruhe

 

NEWS

Nantes
Nantes [...]durfte die Tour zum Meer nicht ausgelassen werden, so dass der Freitag noch für einen schönen Ausflug an den Atlantik genutzt wurde. Die Studenten des KIT´s konnten Ihre Titel im Achter an beiden Tagen verteidigen und der Frauen Doppelvierer einen neuen Titel hinzugewinnen. Ein guter Start in eine aufregende neue Saison, die mit den Europäischen Hochschulmeisterschaften in Zagreb Mitte Juli gipfeln wird.
Hochschulrennrudern erhält 3.000 Euro Spende von Agosi [...]wird die seit Jahren sowohl national- als auch international erfolgreiche Arbeit der HochschulrudererInnen unterstützt. [...]speziell dieses Jahr, wenn es für die Ruderer in Zagreb bei den European University Games (EUG) darum geht das KIT erfolgreich zu vertreten, ist es erfreulich eine finanzielle Förderung durch Agosi zu erfahren. Das KIT Hochschulrennruder-Team bedankt sich für die finanzielle Unterstützung.
 
I want you!
We want you !

Du studierst in Karlsruhe, hast Rudererfahrung und Bock auf Wettkampfrudern? 
Dann komm am Mittwoch (21.10.) um 19.00 Uhr zu unserem Team-Meeting ins Vereinshaus des Karlsruher Ruder-Verein Wiking, zur Hansestraße 18b. Es gibt Bier und alle relevanten Infos zum Rennrudern!

4 Medallien und EUC Quali für Karlsruher Ruderer bei DHM
4 Medallien und EUC Quali für Karlsruher Ruderer bei DHM Im Männervierer ohne Steuermann versuchten gleich drei Boote mit Karlsruher Beteiligung sich für das Finale zu qualifizieren, souverän konnten Moritz Schineis und Adrian Elter in einer Renngemeinschaft mit den Heidelbergern Lucas Gropengießer und Jan Scholl ihren Vorlauf für sich entscheiden, die beiden anderen Boote mussten in den Hoffnungslauf. Im Finale konnte die Mannschaft um Christoph Reichelt, Lennart Puck, Markus Schudok und Lenz Kiefer das Tempo der anderen Boote nicht mehr mitgehen und somit nicht mehr in die Medaillenvergabe eingreifen und erreichte den 6.ten Platz. Insgesamt sieben Boote traten an um sich auf der Distanz zu messen.
 
Kurztrainingslager in München
Kurztrainingslager in München

Zwar ist die Strecke nur 2000m lang und schnurgerade, was für eine gewisse Monotonie und häufiges Wenden sorgt, allerdings entschädigt sie einen durch ein Voll-Albano-System (Bojen-Ketten-System über die gesamte Länge, das die Bahnen unterteilt), Streckenangaben alle 250m, herrliches glasklares, türkisenes Wasser und nicht zuletzt die Tatsache, auf einer der besten Ruderwettkampfstrecken der Welt, mit Tribüne, Zeitmesstürmen usw. zu rudern, das einem ein gewisses Gefühl von Professionalität während des Trainings verleiht....

mehr
Regataiades Nantes
Regataiades Nantes Der Karlsruher Männer-Achter wurde seiner Favoriten-Rolle gerecht und und gewann sowohl über die 1000m- als auch über 500m-Distanz. Die Frauen des Hochschulteams standen ihren männlichen Kollegen in Nichts nach: Im Doppelvierer konnten sich die Karlsruherinnen über die 500m den heißbegehrten Pokal sichern. Die guten Ergebnisse und insgesamt vier Pokale geben Rückenwind für die Deutschen Hochschulmeisterschaften, die Ende Juni in München ausgetragen werden. mehr