Institut für Sport und Sportwissenschaft

Übersicht – Der Leitfaden zum Studium im Ausland

Die folgenden Kapitel beantworten die häufigsten Fragen, die sich vor einem Auslandsaufenthalt stellen. Bei weiteren Fragen und zur persönlichen Beratung stehen wir gerne unter international∂sport.kit.edu zur Verfügung.

„Reisen veredelt wunderbar den Geist und räumt mit all unseren Vorurteilen auf“ - Die bedeutende Rakete / ein kleiner Zünder (Oscar Wilde, 1854-1900)

  • Erwerb von verschiedenen „Soft skills“:
    • Interkulturelle Kompetenz und Sensibilität
    • Persönlichkeitsentwicklung: Flexibilität und Eigenverantwortung
       
  • Fremdsprache:
    • Sprachkenntnisse verbessern
    • Umgang & Selbstbewusstsein in der Sprache
       
  • Anwendung von gelernter Theorie in internationalen Settings
     
  • Wettbewerbsvorteil gegenüber anderen Studierenden
    • Fachkompetenz
    • potentieller Arbeitgeber
    • Aufbau eines eigenen Netzwerkes
    • Inzwischen ein „must-have"
  • Auslandssemester mit Learning Agreement (z.B. Erasmus)
    • Im Learning Agreement werden Veranstaltungen vereinbart, die der Studierende im Rahmen eines Studienaufenthaltes im Ausland an der ausländischen Hochschule erbringen wird. Somit ist dies eine Vereinbarung von Hochschulen über die Anerkennung von Studienleistungen an der Heimuniversität
    • Es können ECTS Punkte für das Studium am KIT erworben werden
    • Außerdem stellt das Erasmus Programm finanzielle & bereits erprobte organisatorische Strukturen zur Verfügung
  • Auslandspraktikum – bei Kooperationspartnern des IfSS oder selbst organisiert
  • Abschlussarbeit im Ausland – bei Kooperationspartnern des IfSS oder selbst organisiert
  • Forschungsprojekt (Master) im Ausland – bei Kooperationspartnern des IfSS oder selbst organisiert

 

Anerkennungsregelungen

Generell besteht die Möglichkeit, Studien- und Prüfungsleistungen sowie Studienzeiten, die in Studiengängen an staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschulen und Berufsakademien der Bundesrepublik Deutschland oder an ausländischen staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschulen erbracht wurden, auf Antrag der Studierenden anerkennen zu lassen. Voraussetzung ist, dass hinsichtlich der erworbenen Kompetenzen kein wesentlicher Unterschied zu den Leistungen oder Abschlüssen besteht, die ersetzt werden sollen.

Im Allgemeinen werden die Anträge auf Anerkennung durch den Fachkoordinator bzw. Studiengangsleiter oder Modulverantwortlichen, überprüft. Um Probleme bei der Anerkennung nach dem Auslandsaufenthalt zu vermeiden, sollte das Learning Agreement bzw. der Antrag auf Anerkennung bereits im Vorfeld eines Auslandsaufenthaltes ausgefüllt und der Fachkoordination gemeinsam mit entsprechender inhaltlicher Beschreibungen und Qualifizierungsziele der im Ausland geplanten Leistungen (z.B. anhand eines Modulhandbuches) zur Überprüfung vorgelegt werden. Studierende sollten für diesen Prozess mindestens einen Zeitraum von 6 Wochen einplanen, der sich bei benötigter Überarbeitung ggf. verlängern kann. Leistungen, die an externen universitären Einrichtungen laut Learning Agreement erbracht wurden, werden vollständig anerkannt. Bei Leistungen, die an externen nicht universitären Einrichtungen erbracht wurden, wird die Anwesenheit anerkannt. Die Prüfungsleistungen müssen jedoch am IfSS erbracht werden.

 

Bachelor

  • Bevor die Orientierungsprüfungen bestanden sind, sollte noch kein Auslandsaufenthalt erwogen werden (§8 Studien- und Prüfungsordnung des KIT für den Bachelorstudiengang Sportwissenschaft). Empfehlung nicht vor dem 4ten Semester
  • Studienverlauf beachten: Planung der praktischen Grund- und Schwerpunktfächer oft schwierig
  • Anforderungen der Zielorganisation müssen beachtet werden: Kann die gewünschte Leistung erbracht werden?
  • Im Bachelorstudium kann ein Auslandsaufenthalt als Praktikum angerechnet werden (§14a Studien- und Prüfungsordnung des KIT für den Bachelorstudiengang Sportwissenschaft)
  • Die Abschlussarbeit kann auch im Ausland absolviert werden, wenn Betreuende und Verantwortliche vor Ort gefunden und einverstanden sind (§14 Studien- und Prüfungsordnung des KIT für den Bachelorstudiengang Sportwissenschaft)

 

Master

  • Forschungsprojekt und Praktikum sind jeweils im 3ten Semester angedacht und können ebenfalls im Ausland absolviert werden. Falls verschiedene Projekte betreut und genügend Zeit abgeleistet wird, kann auch beides angerechnet werden (§14a Studien- und Prüfungsordnung des KIT für den Bachelorstudiengang Sportwissenschaft)
  • Abschlussarbeit im Ausland: Siehe oben Bachelor (§14 Studien- und Prüfungsordnung des KIT für den Masterstudiengang Sportwissenschaft)

 

Allgemein

  • Das Forschungsprojekt muss vorher mit der Studiengangsleitung Master of Science Sportwissenschaft abgeklärt werden
  • Praktika müssen vorher mit den jeweiligen verantwortlichen Dozierenden abgeklärt werden: Praktika-Angebote
  • Häufig ist ein Auslandsaufenthalt für Praktikum oder Forschungsprojekt in der vorlesungsfreien Zeit möglich (3 Monate), wodurch die Regelstudienzeit eingehalten werden kann

Im Folgenden sind die Auslandskooperationen des Instituts für Sport und Sportwissenschaft aufgelistet.
Bei anderen Zielen (selbst recherchiert) muss der Aufenthalt durch MitarbeiterInnen des IfSS unterstützt und betreut werden.

Erasmus, Erasmus+ :

Themenfeld Land / Stadt Institution Kategorien
Sports Science Frankreich /
Straßburg

Université de Strasbourg

U.F.R. des Sciences et Techniques des Activités Physiques et Sportives

B. Ed.,
B. Sc.
Sports Science Österreich /
Salzburg

Universität Salzburg

IFFB Sport- und Bewegungswissenschaft/USI

Auf Anfrage
Sports Science Spanien /
Madrid

Universidad Politécnica de Madrid 

Facultad de ciencias de la actividad física y del deporte (INEF)

B. Ed.,
B. Sc.,
M. Sc.

 

 

Forschung & Praktikum

Themenfeld Land/ Stadt Institution Kategorien
Human Movement & Nutrition Sciences Australien /
Brisbane

The University of Queensland

Faculty of Health and Behavioural Sciences

M.Sc.
Physical Activity & Nutrition Australien /
Newcastle
University of Newcastl

 https://www.newcastle.edu.au/research-and-innovation/centre/cpan/about-us
 
Auf Anfrage
Public Health & Performance diagnostics Chile /
Coyhaique

Universidad Austral de Chile

Instituto de Bioquímica y Microbiología

Auf Anfrage
Public Health Costa Rica /
San José

Universidad de Costa Rica

Escula de Educacion Físca y Deport

Auf Anfrage
Public Health Finnland /
Tampere
UKK Institute for Health and Promotion Research B.Sc./M.Sc.: P&A
Public Health Finnland /
Jyväskylä

University of Jyväskylä

Faculty of Sport and Health Sciences

Auf Anfrage

Training methods &
-content

Indonesien /
Bali
Planet Training Auf Anfrage
PE, Sportmedicine & Psychology Israel /
Netanya
Wingate Institute B.Sc./M.Sc.: P & A
Biomechanics Kanada /
Calgary

University of Calgary

Human Performance Laboratory

Auf Anfrage
Public Health, Psychology of PA & Sedentary Behaviour Kanada / Viktoria

University of Victoria

Behaviourial Medicine Lab

Auf Anfrage
Public Health Kenia /
Nairobie

Kenyatta University

Department of Recreation Management and Exercise Science

Auf Anfrage
Sport development Kolumbien /
Cali

Universidad del Valle

Área de Educación Física y Salud

B.Sc./M.Sc.: P
Public Health Neuseeland /
Auckland

Auckland University of Technology

Sports Performance Research Institute New Zealand

Auf Anfrage
PE, Sport Management & Tourism Russland /
Krasnodar
Kuban State University of Physical Education, Sports and Tourism Auf Anfrage
Public Health USA /
Chattanooga

The University of Tenessee Chattanogga

Health and Human Performance

Auf Anfrage

PE, Social and Motivational Process

USA /          East Lansing

Michigan State University

Department of Kinesiology

Auf Anfrage
Nursing & Health Innovation USA /     Phoenix

Arizona State Universitiy

College of Nursing and Health Innovation

Auf Anfrage
Public Health USA /
San Diego

San Diego State University

Institute for Behavioral and Community Health

B.Sc./M.Sc.: P & A
Neuroscience & Aging USA / Scottsdale

Mayo Clinic

Translational Neuroscience and Aging Laboratory

Auf Anfrage

Vorbereitungszeit:

  • Zwischen 6-18 Monate vor Beginn der Reise
  • Häufig werden Sprachnachweise benötigt – Das Sprachenzentrum des KIT bietet hierzu verschiedene Möglichkeiten an
  • Rückmeldungen von Behörden und Angestellten sowie Visaanträge nehmen viel Zeit in Anspruch

Aufenthalt:

  • Meist zwischen 3-12 Monate
  • Unter 3 Monaten ist der Aufwand für alle Beteiligten zu groß
  • Zusätzliche Reisezeit einplanen, um das Land zu entdecken

Schritt 1: Entscheidungsfindung 

  • Welches Themenfeld interessiert mich?

  • Wo möchte ich gerne hin?

  • Habe ich mich über die Institution ausreichend informiert?

  • Welche Art Aufenthalt passt am besten in mein Studium?

  • Welchen Zeitpunkt und Zeitraum halte ich für geeignet?

Schritt 2: Kontaktaufnahme & Bewerbung 

  • ​Zur ersten Kontaktaufnahme in das Anmeldesystem eintragen, sodass ein erstes Beratungsgespräch stattfinden kann

  • Zunächst interne Bewerbung beim Fachkoordinator des IfSS (Bewerbungsfrist beachten)

  • Dazu werden meist ein Nachweis über bisher erbrachte akademische Leistungen, ein Motivationsschreiben (auf Englisch oder ggf. in Landessprache) sowie ein Sprachnachweis benötigt – Das Sprachenzentrum des KIT bietet hierzu verschiedene Möglichkeiten an

  • Erst nach Rückmeldung Fachkoordinators, kann sich bei der Gasteinrichtung beworben werden

Schritt 3: Finanzierung klären

  • Für ERASMUS gibt es finanzielle Förderungen, die sogenannte Mobilitätsbeihilfe. Das International Students Office (IStO) des KIT stellt Informationen zur Finanzierung/Mobilitätsbeihilfe bereit.

  • Praktika, Forschungsprojekte & Abschlussarbeiten werden von den Kooperationspartnern des IfSS in der Regel nicht vergütet

  • Die Kosten variieren von Land zu Land und Stadt zu Stadt

  • Beispiel Kosten: USA
              Einmalige Kosten: Ca. 300€ Visum + 800-1300€ Flug
              Regelmäßige Kosten: 600-800€/Monat Miete + 80€/Monat Busticket + 400-500€/Monat Lebensmittel
              Rechtzeitig um Flug und Unterbringung kümmern

  • Wir raten stark davon ab in der Zeit während des Aufenthaltes vor Ort zu arbeiten, da:
              Meist keine Arbeitserlaubnis im Visum enthalten ist (Bsp: J1-Studenten Visum USA)
              Ein Praktikum/Forschungsprojekt eine Vollzeitbeschäftigung (40Std/Woche) ist
              In der Freizeit die Kultur und das Land entdeckt werden sollte

  • Das IfSS kann leider keine finanzielle Unterstützung leisten

  • Es gibt jedoch verschiedene Stipendien für Auslandaufenthalte & -praktika. Das IStO des KIT bietet hierfür einen guten Überblick zu gängigen Stipendien

Schritt 4: Visum und Schutzmaßnahmen

  • Auslandskranken- sowie Haftpflichtversicherung liegt in Eigenverantwortung der Studierenden

  • Impfschutzmaßnahmen überprüfen

  • Für jedes Visum wird ein aktueller Reisepass benötigt, dieser sollte während des Aufenthalts nicht auslaufen

  • Visa müssen in der jeweiligen Botschaft beantragt werden und sind häufig mit einem persönlichen Interview verbunden

  • Es sind Kosten mit einem Visum verbunden

  • Die Visa-Verfahren der Länder unterscheiden und ändern sich, daher sollte bei jedem Antrag nochmal genau recherchiert werden (https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/vertretungen-anderer-staaten)

  • Für Praktika, Forschungsmodul & Abschlussarbeiten gibt es keine zusätzlichen Bewerbungsfristen falls diese im Ausland absolviert werden
  • Bei der Bewerbung für Erasmus muss bis zum 10.02. beim Fachkoordinator für das folgende Wintersemester & Sommersemester die Bewerbung eingegangen sein.
  • Separate Bewerbungsfristen für Stipendien sind zu beachten

Das Anmeldesystem dient zur Kontaktaufnahme sowie zur normierten Archivierung der Outgoer des IfSS.

Sie können sich in folgendem Formular anmelden falls Sie:

  • Noch kein Ziel für einen Auslandsaufenthalt haben und eine Beratung wünschen
  • Falls Sie bereits alle Vorkehrungen abgeschlossen haben und bald ins Ausland gehen
  • Falls Sie bereits einen Auslandsaufenthalt in Ihrem Studium am IfSS gemacht haben

Anmeldung Outgoer

Persönliche Angaben
*
*
*

Angaben zum Auslandsaufenthalt



z. B. "Institut für Sport und Sportwissenschaft"





* Eine Beratung ist erwünscht



Verwendung personenbezogener Daten
* Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten durch das IfSS gespeichert, verarbeitet und genutzt werden.


* markiert Pflichtfelder