Home | Impressum | Sitemap | KIT

Analyse des Fort- und Weiterbildungsverhaltens gymnasialer Sportlehrer in Baden-Württemberg - eine Bestands- und Bedarfsanalyse

Studie – Sportlehrerfort- und -weiterbildungsverhalten 2016

Ansprechpartner: Philipp Pfeiffer

 

Einleitung und Problemstellung. Spätestens seit der Veröffentlichung der „Hattie-Studie“ (2009) ist bekannt, dass die Qualität des Schulunterrichts maßgeblich vom Lehrer abhängt. Bei der Lehrerbildung nimmt neben der Lehrerausbildung an den Universitäten sowie der pädagogisch-praktischen Ausbildung während dem Referendariat vor allem die Lehrerfort- und -weiterbildung eine bedeutende Rolle ein. Da die Sportwissenschaft eine noch relativ junge, sich rasch entwickelnde Disziplin darstellt, ist es gerade für Sportlehrer und Sportlehrerinnen wichtig, auf dem neuesten Stand zu sein sowie Informationen aus aktuellen Forschungen der Universitäten zu erhalten. Hier will die unten beschriebene Studie anknüpfen und das aktuelle Fort- und Weiterbildungsverhalten sowie den Fort- und Weiterbildungsbedarf von Sportlehrern und Sportlehrerinnen analysieren.

 

 

Methodik. Die Daten wurden mittels quantitativer Datenerhebung über eine schriftliche Online-Befragung von gymnasialen Sportlehrern und Sportlehrerinnen in Baden-Württemberg gewonnen. Dafür wurden die Sportlehrer und Sportlehrerinnen individuell per E-Mail mit einem Link zum Fragebogen kontaktiert. Die Bearbeitung und Auswertung der Daten erfolgte unter Verwendung der Statistik- und Analyse-Software SPSS.

 

 

Ergebnisse und Verwertbarkeit. Angestrebt wurde eine repräsentative Stichprobe für das gesamte Bundesland Baden-Württemberg. Die nun vorliegenden Ergebnisse stellen einen Beitrag zum aktuellen Sportlehrerfort- und -weiterbildungsverhalten dar, sowie deine Bedarfsanalyse von Fort- und Weiterbildungsmaßnamen. Weiterhin können die Ergebnisse in die Planung von Sportlehrerfort- und -weiterbildungen einfließen und der Qualitätssicherung und -entwicklung des gymnasialen Sportunterrichts dienen.

 

"Sportlehrerfortbildungsverhalten 2016" (PDF, 1,2MB)

Ansprechpartner: Philipp Pfeiffer (Lehramt Sportpädagogik und Biologie)

 

Kontak: philipp pfeifferDqg6∂student kit edu

 

Betreuer: Prof. Dr. Alexander Woll (Institutsleitung IfSS)

 

In Kooperation mit: apl. Prof. Dr. Swantje Scharenberg (Leitung FoSS)

 

Rahmen der Studie: Wissenschaftliche Arbeit („Zulassungsarbeit“)

 

Zielgruppe: gymnasiale Sportlehrer/innen in Baden-Württemberg

 

Laufzeit: Januar 2016 - vsl. Juni 2016

                                                                      

 

Kooperationspartner