Home | Impressum | Sitemap | KIT

Förderer der Master-Kooperation von Heidelberg und Karlsruhe im Bereich "Sport und Bewegung im Kindes- und Jugendalter" (BuK)

 

logo_Manfred_Lautenschlaeger_Stiftung_web_klein

Dr. h. c. Manfred Lautenschläger

Dr. h. c. Manfred LautenschlägerDr. h. c. Manfred Lautenschläger unterstützt mit seiner Stiftung seit vielen Jahren die ganzheitliche Persönlichkeitsentwicklung von Kindern und Jugendlichen und ist persönlich ein Freund der verschiedensten Facetten sportlicher Aktivitäten. Wenn beides zusammen kommt, es also um die Bewegungswelt unserer Heranwachsenden geht, dann wird dieses Thema für ihn zu einer wahren Herzensangelegenheit. In vielen Pressekonferenzen, Fernseh- und Radiobeiträgen sowie in öffentlichen Diskussionen hat er bereits vor Jahren auf die Gefahren für unsere „sitzengebliebene“ Gesellschaft hingewiesen. Übergewicht, Haltungsschwächen, Risikofaktoren für das Herz-Kreislauf-System und Altersdiabetes, die heute bereits im Säuglingsalter diagnostiziert wird, sind hier nur einige Stichworte. Nach dem Motto „es ist nicht genug etwas zu wissen, man muss auch etwas tun“, hat er Bewegungsprogramme für talentierte, für „normal“ entwickelte und vor allem auch für Kinder, die bereits früh motorische Defizite besitzen, auf den Weg gebracht, in dem er bewusst Anschubfinanzierungen leistet. Denn er sieht sich als Initiator und „Ersthelfer“ – die Verantwortung für unsere Kinder und Jugendlichen ist eine gesellschaftliche und sollte von uns allen getragen werden. Ausschlaggebend für eine Initiative, die danach zu einem wissenschaftlich gestützten Programm wird, kann bei Dr. h. c. Manfred Lautenschläger eine schlichte Pressemeldung sein, wie diese, dass 35 % der Grundschüler in Deutschland nicht schwimmen können. Das Kind Manfred hatte das Schwimmen im Freibad Rheinstrandbad Rappenwörtbad in Karlsruhe gelernt. Ein unvergessliches Erlebnis, das er allen Kindern ermöglichen wollte. Das Projekt Schwimm-Fix – in Heidelberg wie Karlsruhe individuell sehr erfolgreich – geht maßgeblich auf eine Initiative von Dr. h. c. Manfred Lautenschläger zurück. Kinder, die an Schwimmfix teilnehmen, lernen kostenlos und fast ausnahmslos erfolgreich schwimmen, Sportstudierende gewinnen als ausgebildete LehrassistentInnen Unterrichtserfahrungen, und ganz nebenbei werden Sportlehrer/innen weitergebildet. Herausragend ist auch sein nachhaltiges Engagement für die Ballschule Heidelberg, die Kinder vom Kindergartenalter bis zum Ende der Grundschule fördert. Der Ehrensenator der Universität Heidelberg Dr. h. c. Manfred Lautenschläger ist der wichtigste und bedeutendste „Anwalt“ einer aktiven und gesunden Lebenswelt der Kinder und Jugendlichen in der Metropolregion Rhein-Neckar.

Partner und Förderer des Masterstudiengangs
Vor vier Jahren war Dr. h. c. Manfred Lautenschläger der entscheidende Zünder und Motor für die Einrichtung unseres einzigartigen Masterstudiengangs. Der Aufbau eines gemeinsamen Studienganges an zwei Standorten, zu denen Manfred Lautenschläger lebenslang eine innige Beziehung hegt, mit jeweils zwei Hochschuleinrichtungen wäre ohne sein Mitwirken nicht möglich gewesen. Die qualifizierte Ausbildung von jungen Erwachsenen zu Experten im Kinder- und Jugendsport kann und wird große Wirkungen erzielen. Hierfür sind wir unserem Freund und Förderer Dr. h. c. Manfred Lautenschläger aus tiefstem Herzen dankbar.
Autoren: Prof. Roth und Prof. Woll

 

 

 

 

 

 

 

Dankeschön-Veranstaltung für Dr. h.c. Manfred Lautenschläger, u.a. mit Präsentationen der ersten Absolventinnen des Masters aus Heidelberg und Karlsruhe

 

Master_Einladung_Dankeschoenveranstaltung_Nussloch_web
Einladung zur Master-Dankeschön-Veranstaltung am 21.10.2013 im Racket-Center Nußloch.
Master_Dankeschoenveranstaltung_Nussloch_Gruppenfoto_webPersonen von links nach recht: Dr. Michael Neuberger (PH/HD), Prof. Dr. Klaus Roth (ISSW/HD), Prof. Dr. Peter Neumann (PH/HD), Prof. Dr. Klaus Bös (IfSS/KA), Helga Köcher, M.A. (IfSS/FoSS/KA), Sabrina Erdrich (ISSW/HD), Dr. h.c. Manfred Lautenschläger, Alexandra Szabady (ISSW/HD), Prof. Dr. Alexander Woll (IfSS/FoSS/KA), apl. Prof. Dr. Swantje Scharenberg (IfSS/FoSS/KA).

Impressionen zur Dankeschön-Veranstaltung

Zeitungsartkel der RNZ (26.10.2013) zur Dankeschön-Veranstaltung

Zeitungsartikel_RNZ_2013_10_26

Der Zeitungsartikel zum Herunterladen: Welche Bewegungsangebote brauchen Kinder? in RNZ (26.10.2013) (1,61 MB)