Home | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Nachhaltigkeit des Projekts

Im Rahmen des Projektes „Bewegung gegen Demenz“ soll das Bewegungsangebot in Pflegeeinrichtungen in der Altenhilfe für Personen mit demenziellen Erkrankungen eingeführt bzw. angepasst werden. Darüber hinaus sollen Informationsmöglichkeiten und Hilfestellung bei der Durchführung demenzspezifischer Bewegungsangebote erarbeitet und bereitgestellt werden. Ziel des Projektes ist es, das Bewegungsangebot langfristig zu etablieren.

Zur Sicherung der Nachhaltigkeit des Programmes werden unterschiedliche Standbeine erarbeitet und verfolgt:

  • Trainerschulung:
    Die Trainerschulung dient als Vorbereitung für die Arbeit mit Personen mit demenziellen Erkrankungen. Neben theoretischem Hintergrund lernen die Trainer vor allem die Besonderheiten, die bei den spezifischen Gruppen auftreten, kennen. Daraus abgeleitet werden in der Schulung Handlungsstrategien, die dem Trainer bei der Durchführung des Trainings helfen, thematisiert und erprobt. Teil der Schulung ist es, in einem Heim Probestunden, die zusammen mit einem erfahrenen Trainer durchgeführt werden, abzuhalten.
  • Mitarbeiterschulungen:
    Um die Qualität der Fortführung des Bewegungsprogrammes auch nach der Schulung zu sichern, werden die geschulten Einrichtungen in der ersten Phase der eigenständigen Durchführung von einer/einem Projektmitarbeiter/in betreut. Er/Sie steht während der Umsetzung des Bewegungsprogrammes und dessen Integration in den Alltag als Ansprechpartner/in zur Verfügung. Dadurch bleibt auch nach Abschluss der Intervention der Kontakt zu den Einrichtungen bestehen.
  • Auszeichnung „Bewegungsfreundliches Heim“:
    Die Heime, die erfolgreich an einer Mitarbeiterschulung teilgenommen haben und das Bewegungsprogramm im jeweiligen Heim weiterführen, haben die Möglichkeit, die Auszeichnung „Bewegungsfreundliches Heim“ zu erhalten.
  • Ansprechpartner für Pflegeeinrichtungen in der Altenhilfe:
    Einrichtungen, die ein Bewegungsangebot in ihr Konzept aufnehmen möchten oder das bestehende Angebot anpassen wollen, können auch ohne an der Studie teilzunehmen Kontakt mit unserem Team aufnehmen.

Schulungen.jpg