| Intranet | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Kurse und Termine

Die meisten UPdate-Kurse sind offen für externe Teilnehmer/innen. Nähere Informationen hierzu sind jeweils der Ausschreibung zu entnehmen.

Die aktuellen Ausbildungskurse Tauchen (Padi OWD, AOWD, Rescue Diver und Dive-Master) sowie Skilauf/Snowboard-Kurse können ebenfalls von Externen gebucht werden. Nähere Informationen gibt es auf Anfrage unter update∂sport kit edu.

Folgende Kurse haben wir im Angebot:

 

Aqua-Fit Instruktor

  • Termine: Zwei Termine (voraussichtlich Herbst 2020)
  • Uhrzeit: Noch offen
  • Kosten: 190 € (nur für Studierende des IfSS)
  • Lizenz: Aqua-Fit Instruktor (kann als Wahlpflichtbereich für die DVGS Rückenschul-Kursleiter-Lizenz angerechnet werden)
  • begrenzte Teilnehmerzahl

Das Speedo® Aqua Fitness System ist ein von Mary E. Sanders an der University of Nevada/Reno entwickeltes Trainingssystem. Auf dieser Basis werden Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit im Wasser vorbildlich trainiert. Das Speedo® Aqua Fitness System ist das einzige weltweit verbreitete und wissenschaftlich anerkannte Schulungskonzept. Im deutschsprachigen Raum wird es exklusiv von der Firma AQUA TEAM® geschult.

Weitere Informationen unter www.aquateam.de

 

 

zur Anmeldung

 

 

Aqua-Fit Lizenzauffrischung 
 

  • Termine: Zwei Termine (voraussichtlich Herbst 2020)
  • Uhrzeit: jeweils ein Workshop vormittags und nachmittags
  • Kosten: Information nach Rücksprache
  • Lizenz: Lizenzverlängerung des Aqua-Fit Instruktors
  • begrenzte Teilnehmerzahl

Insgesamt müssen 2 aus 4 Workshops belegt werden.

Bei Interesse und Fragen bitte unter update∂sport.kit.edu melden.
 

PADI Open Water Diver

Termine Pool (ein WE muss belegt werden):

  • POOL B: 13. und 14. Juni 2020
  • POOL C: 27. und 28. Juni 2020

Termine Freiwasser (Halbtägig: Ein Samstag und ein Sonntag muss gewählt werden)

  • FW 1: 04. und 05. Juli 2020
  • FW 2: 11. und 12. Juli 2020
  • FW 3: 18. und 19. Juli 2020
     
  • Kosten: 200 € (Intern), 250 € (Extern)
  • Lizenz: PADI Open Water Diver

Mit dem „PADI Open Water Diver“ bieten wir ihnen die Möglichkeit den Tauschschein zu erhalten. Dieser ist weltweit anerkannt und auch ein Leben lang gültig. In den Kurskosten sind alle Materialien und die Zertifizierung enthalten. Lediglich das ABC (Maske, Schnorchel, Füsslinge) muss jeder Teilnehmer selbst stellen.

Der Zeitaufwand beläuft sich auf 2 Wochenenden (Termine s. unten): Am Ersten werden wir die Theorie und die Pool-Praxis durchführen. Am zweiten Wochenende, werdet ihr 4 Freiwassertauchgänge absolvieren.

Der Kurs ist Voraussetzung für die Teilnahme an einer möglicherweise stattfindenden Tauchexkursion, über die der PADI Advanced Open Water Diver erworben werden kann.

Falls sie an dem Kurs teilnehmen möchten, melden sie sich bitte über das Anmeldeformular unter Angabe der Ihnen möglichen Termine in der Kommentarrubrik an (je mehr, desto besser).

Es muss mindestens ein Wochenende aus dem „POOL“ Angebot, so wie ein Samstag und Sonntag (jeweils halbtägig) aus dem „Freiwasser“ Angebot gewählt werden.

Studierende des IfSS melden sich bitte direkt unter svenAtp4∂biopren de an (ebenfalls unter Angabe der möglichen Termine).

 

 

zur Anmeldung

 

 

Entspannungsverfahren für Erwachsenen und Kindern  

  • Termine: *** noch nicht festgelegt ***
  • Uhrzeit: jeweils von 9:00 Uhr 17:30 Uhr
  • Kosten: 170,- €
  • Voraussetzungen: mind. 3 Semester (Sportmedizin I+II, Trainingswissenschaft, Ü  funktionelles Training abgeschlossen)
  • Lizenz: UPdate-Zertifikat Entspannung (Bestandteil der DVGS Rückenschul-Kursleiter-Lizenz)
  • Mindestteilnehmerzahl: 11

In der Fortbildung werden theoretische Grundlagen von Entspannung sowie verschiedene Entspannungsmethoden theoretisch vorgestellt und praktisch ausprobiert. Es werden didaktisch-methodische Grundlagen zur Anleitung von Entspannungseinheiten (z.B. im Verlauf eines Rückenschulkurses) vermittelt und es wird auf Besonderheiten bei der Umsetzung mit unterschiedlichen Zielgruppen eingegangen. Der Schwerpunkt liegt bei der Zielgruppe Erwachsene. 

Dieser Kompaktkurs ist ein Bestandteil zur Erlangung der DVGS Rückenschul-Kursleiter-Lizenz nach den Richtlinien der KddR (Konföderation der deutschen Rückenschulen), kann aber auch als einzelner Kurs belegt werden.

 

 

zur Anmeldung

 

Erlebnispädagogik mit Gruppen

  • Termine: *** noch nicht festgelegt ***
  • Uhrzeit: Mittwoch 9:00 - 18:00 Uhr, Donnerstag 9:00 - 15:00 Uhr
  • Kosten: 110 € (intern); 125 € (extern)
  • Lizenz: UPdate-Zertifikat Erlebnispädagogik
  • Mindestteilnehmerzahl: 9

Teambuilding, Azubi-Training oder Landschulheim – die Aspekte der Erlebnispädagogik werde immer bedeutender und können vielfältig eingesetzt werden. Der 2-Tageskurs gibt einen umfassenden Einblick in die Arbeitswelt der Erlebnispädagogik. Anwendungsgebiete sowie verschiedene Settings werden vorgestellt und die Teilnehmer werden selbstständig Aufgaben in verschiedenen Gruppen planen, durchführen und reflektieren.

Der Kurs Erlebnispädagogik kann als eines von drei Modulen, die als Ersatz für die außerunterrichtliche Sportaktivität / Exkursion gelten, angerechnet werden. Die Teilnehmer erhalten am Ende des Trainings ein Teilnehmerzertifikat (gilt als außeruniversitäre Lizenz für BA).

Das ZIP-Team Karlsruhe bietet seit über 17 Jahren Fortbildungen in Teamentwicklung und Sozialkompetenz an und bildet Fachkräfte im Bereich des Outdoor-Trainings aus. Mit unserer Basisausbildung kann in die Ausbildung eingestiegen werden. Bei Interesse bitten wir um Nachricht an update∂sport.kit.edu.
 

 

zur Anmeldung

 

Faszientraining

  • Termin: 13. und 14. November 2020
  • Uhrzeit: jeweils von 10:00 – 14:30 Uhr
  • Kosten: 100 €
  • Lizenz: Update Zertifikat Faszientraining
  • Mindestteilnehmerzahl: 10

Das Interesse an den Faszien, dem menschlichen kollagenen Bindegewebsnetzwerk, ist in den letzten Jahren fast explosionsartig gestiegen. Nicht nur in der Medizin sondern auch im Bereich der Therapie ist die Faszienforschung aktuell eines der spannendsten Gebiete. Was ist diese Faszie? Was für eine Aufgabe hat sie? Kann ich sie trainieren und wenn ja wie? Zu diesen Fragen konnte die Wissenschaft bereits erste revolutionäre Erkenntnisse liefern. Das Faszientraining ist eine Trainingsform die den Körper auf ganzheitliche Art und Weise unter Berücksichtigung myofaszialer Leitbahnen trainiert und ein neues Verständnis von Haltung und Bewegung schafft. Wichtige Bestandteile dieses Trainings sind das Myofaszial Self Release, Rebound Elasticity und das dynamische Stretching.

Darauf aufbauend werden im zweiten Termin die Schwerpunkte Sport und Therapie beleuchtet. Wie kann ich meine Faszie trainieren um meine Leistung zu steigern und Verletzungen vorzubeugen? Wie lässt sich ein Faszientraining sinnvoll in der Therapie einsetzen? Diese Fragen und weitere werden praxisnah anhand von vielen Fallbeispielen besprochen. Angefangen von der Diagnostik bis zur Umsetzung in der Therapie.

Inhalte:

  • Theoretisches anatomisches Verständnis der Faszien und der myofaszialen Leitbahnen
  • Grundlegende Trainingsprinzipien für das Faszientraining
  • Myofasziales Self Release mit der Foam Roll
  • Rebound Elasticity mit Kleingeräten
  • Funktionelle dynamische Faszienstretches
  • myofasziale Diagnostik
  • myofasziales Dehnen
  • Bedeutung der Faszie im Sport
  • Bedeutung der Faszie in der Therapie

 

 

zur Anmeldung

 

Rückenschule – Theorie und Praxis  

  • Termine: Voraussichtlich Oktober 2020 – Zwei Kurstage
  • Uhrzeit: Montag 9:00 – 18:00 Uhr, Dienstag 9:00 – 18:00 Uhr
  • Kosten: 150 € (nur für Studierende des IfSS)
  • Voraussetzungen: mind. 3 Semester (Sportmedizin I+II, Trainingswissenschaft, Ü funktionelles Training abgeschlossen)
  • Lizenz: UPdate Zertifikat Rückenschule (Bestandteil der DVGS Rückenschul-Kursleiter-Lizenz)
  • Mindestteilnehmerzahl: 11

Dieser Kompaktkurs ist ein Bestandteil zur Erlangung der DVGS Rückenschul-Kursleiter-Lizenz nach den Richtlinien der KddR (Konföderation der deutschen Rückenschulen). Im Kurs werden die vom Studium (überwiegend) nicht abgedeckten Inhalte in Theorie und Praxis behandelt. Weiterhin findet seminarbegleitend die praktische Prüfung zum Rückenschullehrer statt.

Seit dem WS 2014/2015 wird die Rückenschul-Kursleiter-Lizenz im Rahmen der Ausbildung zum DVGS-Sport- und Bewegungstherapeuten als Modul anerkannt. 

 

 

zur Anmeldung

 

 

Kursleitung Progressive Muskelrelaxation (§20 SGB V)

  • Termine: *** ABGESAGT ***
  • Uhrzeit: Freitags: 17:00 – 20:00 Uhr; Samstags: 10:00 – 18:00 Uhr
  • Kosten: 384,- € (extern); 288,- € (intern)
  • Lizenz: Zertifikat über 32 Übungseinheiten

Unser Körper reagiert auf muskuläre Anspannung spezifischer Muskelgruppen durch muskuläre Entspannung, die sich im gesamten Organismus ausbreitet und auch psychische Spannungszustände positiv regulieren kann. Erlernt wird, Entspannung bewusst und aktiv herbeizuführen. Empirisch belastbare Studien weisen nach, dass die Progressive Muskelrelaxation (PMR) bei allgemeinen Indikationen wie Stress, Unruhe- oder Erschöpfungszuständen wie auch bei spezifischen Indikationen, beispielsweise Bluthochdruck oder Spannungskopfschmerz, wirksam ist. Aus diesem Grund ist PMR nach Jacobson und in der weiteren Entwicklung nach Bernstein und Borkovec eine von den Krankenkassen anerkannte und von Ärzten empfohlene körperbasierte Entspannungsmethode. Weiterführende Informationen finden sie hier.

 

zur Anmeldung

 

Kursleitung Autogenes Training (§20 SGB V)

  • Termine: *** ABGESAGT ***
  • Uhrzeit: Freitags: 17:00 – 20:00 Uhr; Samstags: 10:00 – 18:00 Uhr
  • Kosten: 384,- € (extern); 288,- € (intern)
  • Lizenz: Zertifikat über 32 Übungseinheiten

Das Autogene Training (AT) ist ein wissenschaftlich anerkanntes, in der Praxis vielfach erprobtes und leicht zu erlernendes Entspannungsverfahren. Dabei wird die willentliche Beeinflussung körperlicher Spannung mittels Körperempfindungen und Autosuggestionen erlernt und trainiert. Durch AT kann man zu einer schnellen und gezielten Entspannung in Stresssituationen gelangen – auf körperlicher und geistiger Ebene. So wird stressbedingten Störungen vorgebeugt; bereits vorhandene Beschwerden können gelindert oder aufgelöst werden. Als AT-Kursleiter/in führen Sie Ihre Klienten in die 6 klassischen Übungen der Unterstufe und die formelhafte Vorsatzbildung ein, sodass diese sie zu Hause selbstständig weiterüben können. Weiterführende Informationen finden sie hier.

 

zur Anmeldung

 

Kursleitung (Körper-) Achtsamkeit (§20 SGB V)

  • Termine: *** ABGESAGT ***
  • Uhrzeit: Freitag 12:00 – 20:00 Uhr; Samstag 09:00 – 20:00 Uhr und Sonntag 09:00 – 18:00 Uhr
  • Kosten: 384,- € (extern); 288,- € (intern)
  • Lizenz: Zertifikat über 32 Übungseinheiten

Achtsamkeit ist ein zugleich aktives wie auch passives Tun mit offenem Ausgang. Denn Achtsamkeit nimmt für sich das paradox anmutende Erfahrungswissen in Anspruch, wonach in der Wahrnehmung Veränderung keimen kann. Gerade dadurch, dass ich wahrnehme und nicht handle, leite ich auf dem scheinbaren Umweg der Achtsamkeit eben doch Veränderungsprozesse ein, die im Idealfall wesentlich nachhaltiger sind, als immer so weiterzumachen wie bisher. Das Werkzeug richtig verstandener Achtsamkeit macht mich auf diese Weise zum wirklichen Gestalter meiner eigenen Lebensrealität und führt zu mehr Zufriedenheit mit mir selbst – oder aus der Perspektive der neueren Glücksforschung zu vermehrt glückhaftem Erleben. Doch Achtsamkeit will gelernt sein. Achtsamkeitstraining fängt, wie vieles im Leben, im Kleinen an – Erfolge zeitigen sich Schritt für Schritt. Achtsamer werden erzieht dazu, der alltäglichen Hektik entgegenzuwirken, und damit das eigene Leben im rechten Maß selbstbezogener und weniger fremdbestimmt zu gestalten. Weiterführende Informationen finden sie hier.

 

 

zur Anmeldung