Intranet | Impressum | Sitemap | KIT
Profilleitung

Dr. Anne Focke

Personal_Focke

Profilleitung Master BuT

Tel: +49 721 608 - 47562

Anne FockePhe1∂kit edu

Master_BuT_Logo_Schrift_560px.jpg

Das Studienprofil Bewegung und Technik (BuT) ist inhaltlich stark an den naturwissenschaftlich-technischen Schwerpunkt des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) sowie an das Forschungsprofil des BioMotion Centers (BMC) am Institut für Sport und Sportwissenschaft (IfSS) angelehnt. Die interdisziplinären Kernbereiche des Profils Bewegung und Technik sind sportwissenschaftliche und medizinische Gerätetechnik sowie angewandte Bewegungs- und Trainingswissenschaft. Durch die Kooperation mit naturwissenschaftlich-technischen Instituten werden zudem fundierte mathematische, ingenieurswissenschaftliche und informatische Grundlagen gelegt. Aufgrund einer engen Verknüpfung von Forschung und Lehre bietet das naturwissenschaftliche Studienprofil den Studierenden eine Einbindung in aktuelle Forschungsprojekte des BioMotion Centers und somit die Möglichkeit Forschungskompetenzen nicht nur in der Theorie, sondern auch in der praktischen Anwendung zu erwerben.

 

M_Sc_Profil_BuT_Ueberblick.jpg

 

Forschungsprofil

Die grundlagen- und anwendungsorientierten Forschungsarbeiten des BioMotion Centers zeichnen sich durch eine Verknüpfung von Theorien und Methoden (z.B. EEG, EMG, Motion Capture, Robotermanipulanda sowie mathematische Modellierung und Computersimulation) unterschiedlicher wissenschaftlicher Disziplinen aus. Zu den Forschungsschwerpunkten zählen motorische Kontrolle und motorisches Lernen, Biomechanik menschlicher Bewegungen sowie Diagnose und Optimierung sportlicher Leistung. In allen drei Bereichen arbeitet das BioMotion Center eng mit nationalen und internationalen Arbeitsgruppen aus den Bereichen Sportwissenschaft, Medizin, Neurowissenschaft, Informatik, Maschinenbau, Mathematik sowie industriellen Partnern zusammen.

 

Zielgruppe

Das Studienprofil Bewegung und Technik richtet sich an Studierende, die Interesse an der Untersuchung menschlicher Bewegungen haben und sich für die Entwicklung, Evaluation und Anwendung moderner technischer, biomechanischer, bewegungswissenschaftlicher und trainingswissenschaftlicher Konzepte begeistern können. Der Master-Studiengang ermöglicht Absolventinnen und Absolventen verschiedener bewegungs- oder naturwissenschaftlich bezogener Basisstudiengänge eine Spezialisierung und Qualifikation für zahlreiche Berufsfelder.

 

Berufsfelder

  • Forschungslabore
  • Ganglabore
  • Leistungsdiagnostische Zentren
  • Olympiastützpunkte
  • Orthopädische Kliniken
  • Rehabilitationszentren
  • Sportartikelhersteller
  • Universitäre Einrichtungen
  • Unternehmen im Bereich Medizintechnik