Intranet | Impressum | Sitemap | KIT
Prof. Dr. Alexander Woll

Prof. Dr. Alexander Woll

Institutsleiter

Raum: 218, Geb. 40.40

Tel.: +49 721 608 - 41661
Fax: +49 721 608 - 44841

Alexander WollHqq0∂kit edu


Sprechstunde und Aktuelles

Sprechstunde im Wintersemester 2017/2018:

Hinweise zu Sprechstunden am IfSS

KEINE Sprechstunde am 4.10.2017 und 11.10.2017!

Übersicht

Forschungsbereiche

Im Arbeitsbereich Sozial- und Gesundheitswissenschaften des Sports erforschen wir das menschliche Verhalten und Erleben im Sport (Ursachen, Bedingungen, Ziele) und versuchen zukünftiges Verhalten von Personen im Sport zu erklären und Empfehlungen für die Praxis zu entwickeln. Neben den individuellen und gesellschaftlichen Bedingungen des sportlichen Verhaltens interessieren uns die

  • Wirkungen des Sports (u.a. motorische, gesundheitliche, kognitive, soziale) im Lebenslauf,
  • Diagnostik und Forschungsmethodologie in den Sozialwissenschaften des Sports,
  • theoriegeleitete Entwicklung von Sportprogrammen und Konzepten in unterschiedlichen Handlungsfeldern des Sports (Schule, Kommune, Betrieb, Verein etc.),
  • Evaluationsforschung und Qualitätsmanagement im Sport.

 

Projekte

Ausgewählte Publikationen


2016
Albrecht, C.; Bös, K.; Schlenker, L.; Tobias, R.; Wasen, M. van; Weiß, N.; Woll, A. (2016). Handreichung Forschungsdatenmanagement in der Sportwissenschaft. KIT, Karlsruhe.
Hegazy, K.; Jekauc, D.; Woll, A. (2016). Does Mental Imagery Have A Positive Effect on Closed Motor Skills in Tennis, Field Hockey and Soccer?. Crossing Borders Through Sport Science: 21st Annual ECSS Congress. 6 – 9 July 2016, Vienna-Austria.
Kuester, O. C.; Fissler, P.; Laptinskaya, D.; Thurm, F.; Scharpf, A.; Woll, A.; Kolassa, S.; Kramer, A. F.; Elbert, T.; von Arnim, C. A. F.; Kolassa, I.-T. (2016). Cognitive change is more positively associated with an active lifestyle than with training interventions in older adults at risk of dementia: a controlled interventional clinical trial. BMC psychiatry, 16 (1), Art. Nr.: 315. doi:10.1186/s12888-016-1018-z
Schmidt, S.; Will, N.; Henn, A.; Reimers, A.; Woll, A. (2016). Der Motorik-Modul Aktivitätsfragebogen MoMo-AFB : Leitfaden zur Anwendung und Auswertung. KIT, Karlsruhe.
Schüler-Hammer, S.; Hientzsch, A.; Woll, A.; Mess, F. (2016). Aufsuchende Gesundheitsförderung im Setting Universität. Weiterentwicklung und Förderung der Nachhaltigkeit von Bewegungspausen. Magazin Hochschulsport, 4, 30-32.
Wagner, M.; Jekauc, D.; Worth, A.; Woll, A. (2016). Elaboration of the Environmental Stress Hypothesis-Results from a Population-Based 6-Year Follow-Up. Frontiers in psychology, 7, Art. Nr. 1904. doi:10.3389/fpsyg.2016.01904

Lehre

  • VL Grundlagen der Sportpädagogik und -soziologie
  • VL Einführung in die Sportwissenschaft
  • HS Theoriefelder der Sozialwissenschaft (BA)
  • HS Theoriefelder der Sozialwissenschaft (LA)
  • OS zu Entwicklung und Sozialisation

Vita

seit 10/2012 Leiter des Instituts für Sport und Sportwissenschaft am Karlsruher Institut für Technologie
2004 - 2012  Professor für Sportwissenschaft an der Universität Konstanz
2003 Abschluss des Habilitationsverfahrens mit dem Habilitationskolloquium an der Fakultät für Geistes- und Sozialwissenschaften der Universität Karlsruhe (TH); Habilitationsschrift „Sportliche Aktivität im Lebenslauf und deren Wirkungen auf die Entwicklung von Fitness und Gesundheit - eine internationale Längsschnittstudie. Grundlagen, Methoden und Programme." Erteilung der Venia Legendi Sportwissenschaft
2002 Ernennung zum akademischen Rat am Institut für Sport und Sportwissenschaft der Universität Karlsruhe (TH)
1999 Wissenschaftlicher Hochschulassistent (C1) am Institut für Sport und Sportwissenschaft der Universität Karlsruhe (TH), Abteilung Sportpädagogik und Theoriefelder der Sozialwissenschaften
1997 - 1999 Wissenschaftlicher Hochschulassistent (C1) am Institut für Sportwissenschaften der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main, Arbeitsbereich Schul-, Freizeit- und Gesundheitssport
1996 Promotion am Institut für Sportwissenschaften der Johann Wolfgang Goethe Universität Frankfurt am Main (magna cum laude). Thema der Dissertation: „Gesundheitsförderung in der Gemeinde - eine empirische Untersuchung zum Zusammenhang von sportlicher Aktivität, Fitness und Gesundheit bei Personen im mittleren und späteren Erwachsenenalter"
1993 - 1997 Wissenschaftlicher Mitarbeiter (BAT IIA) am Institut für Sportwissenschaften der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main
1991 - 1993

Promotionsstipendium an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main

 

Gremien und Ausschüsse

Nationale und internationale Mitgliedschaften

  • Sprecher/Leiter der dvs Kommission Gesundheit
  • Mitglied des Editorial Board des International Council of Sport Sciences and Physical Education (ICSSPE)
  • Wissenschaftlicher Leiter des Zentrums für Lehrerbildung am KIT
  • Sportwissenschaftliches Mitglied in der Experten-Kommission „Gesundheitsziele“ des Bundesgesundheitsministeriums
  • Mitglied der AG Bewegungsförderung des Bundesgesundheitsministeriums
  • Leiter des Wissenschaftlichen Beirats am Institut für regionale Sportgeschichte Baden-Württemberg
  • Mitglied der dvs Sektion „Sportpädagogik“ und der dvs Kommissionen „Sportspiele“, „Fußball“, „Sportwissenschaftlicher Nachwuchs“ und des dvs ad hoc Ausschusses „Elementarbereich“
  • Stellvertretender Vorsitzender des Deutschen Walking Institutes e.V.