| Intranet | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Kursleitung Autogenes Training (§ 20 SGB V)

Das Autogene Training (AT) ist ein wissenschaftlich anerkanntes, in der Praxis vielfach erprobtes und leicht zu erlernendes Entspannungsverfahren. Dabei wird die willentliche Beeinflussung körperlicher Spannung mittels Körperempfindungen und Autosuggestionen erlernt und trainiert. Durch AT kann man zu einer schnellen und gezielten Entspannung in Stresssituationen gelangen – auf körperlicher und geistiger Ebene. So wird stressbedingten Störungen vorgebeugt; bereits vorhandene Beschwerden können gelindert oder aufgelöst werden. Als AT-Kursleiter/in führen Sie Ihre Klienten in die 6 klassischen Übungen der Unterstufe und die formelhafte Vorsatzbildung ein, sodass diese sie zu Hause selbstständig weiterüben können.

Bildrechte: © ket-Akademie

Zur Ausbildung

Die Ausbildung umfasst 32 Unterrichtseinheiten. Sie vermittelt Ihnen grundlegendes theoretisches und praktisches Wissen zu verschiedenen Formaten des Autogenen Trainings als auch Grundlagen zum Thema Stress und Entspannung. Über zahlreiche praktische Übungen erfahren Sie selbst die Wirkung des Autogenen Trainings und lernen im Anschluss daran, wie Sie diese Erfahrung an Ihre Kursteilnehmer methodisch-didaktisch fundiert weitergeben können. Mit einer Lehrprobe schließen Sie die Ausbildung ab. Sie erhalten zu Ihrer Ausbildung ausführliche Seminarunterlagen, die es Ihnen ermöglichen, Ihre eigenen Kurse zu konzipieren, durchzuführen und ggf. nach §20 SGB V Prävention mit den Krankenkassen abzurechnen.
 

Zielgruppe

Die Ausbildung ist für verschiedene Zielgruppen offen: Sie besitzen beispielsweise einschlägige Berufserfahrungen und sind als Erzieher, Sportlehrer, Pädagoge, Sozialpädagoge, Psychologe, Sportwissenschaftler, Therapeut, Trainer oder Coach tätig – oder auch als Fachkraft in Sport- und Gesundheitseinrichtungen, haben Beratungsfunktionen im Betrieblichen Gesundheitsmanagement inne oder sind als Physiotherapeut und Bewegungsmultiplikator in der betrieblichen Gesundheitsförderung tätig.

 

Kurse in Karlsruhe (32 UE)

Die Ausbildungen werden in zwei Kursformaten angeboten:

  • Kursformat 1: Freitag 12.0020.00 Uhr, Samstag 09.00–20.00 Uhr, Sonntag 09:0018.00 Uhr.
  • Kursformat 2: Freitag 17.0020.00 Uhr und Samstag 10.0018.00 Uhr (Teil 1) sowie Freitag 17.0020.00 Uhr und Samstag 10.0018.00 Uhr (Teil 2)

Mindesteilnehmerzahl: 8 Personen


Kursleitung


Prof. Dr. Norbert Fessler
 

Kosten

Die Ausbildungsgebühr beträgt insgesamt 384 Euro pro Person. Sie beinhaltet 32 Unterrichtseinheiten, Unterrichtsmaterialien, Zertifizierung und ggf. die Freischaltung des Kurses bei der ZPP.

Für Angehörige, Studierende und ehemalige Studierende (Alumni) der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe sowie des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) wird eine reduzierte Ausbildungsgebühr erhoben, nämlich 288 Euro.
 

Ausbildungsnachweis

Sie erhalten für diese Ausbildung ein Zertifikat über 32 Unterrichtseinheiten.
  
Termine und Anmeldung

*** Termine wegen Corona-Pandemie abgesagt ***

Inhalte der insgesamt 32 Unterichtseinheiten
  • 5 UE
Grundlagenwissen zu den Themen Stress & Entspannung mit Übungen (Einführung in Atmung und Atemtraining; Entspannungstechniken contra Stress; Stressfaktoren; Stressfolgen im Körper, Stressmanagement)

Bildrechte: © ket-Akademie

  • 1 UE
Entwicklungen, Stand und Perspektiven des Autogenen Trainings
  • 1 UE
Anamnese – Kontraindikationen
  • 2 UE
Psychophysiologische Effekte
  • 1 UE
Indikationen
  • 1 UE
Übungspositionen: Sitzen, Stehen, Liegen
  • 1 UE
Formate des Bodyscan & Körperwahrnehmungsübungen
  • 12 UE
AT in der Grundstufe mit den klassischen 6 Grundübungen (Schwereübung, Wärmeübung, Atemübung, Herzübung, Sonnengeflechtsübung, Stirnkühleübung) mit Einstiegsübungen, Suggestions- und Affirmationstechniken sowie Lehrproben
  • 1 UE
Exkurs 1: Autogenes Training mit Kindern
  • 1 UE
Exkurs 2: AT-Oberstufentraining
  • 5 UE
Didaktik und Methodik: Strukturierung eines AT-Kurses mit Kursregularien (Kursregeln; Datenschutz; Schweigepflicht, Evaluation); Aufbau von Unterrichtseinheiten; Umgang mit schwierigen Situationen in Kursen; Störfaktoren beim Entspannungstraining
  • 1 UE
Einsatz nach §20 SGB V

Bildrechte: © ket-Akademie