Intranet | Impressum | Sitemap | KIT
Ansprechpartner

Dr. Rainer Neumann

Personal_Neumann

Akademischer Mitarbeiter

+49 721 608 - 43299

Rainer NeumannTkx0∂kit edu

Bewerbung und Anerkennung ERASMUS-Auslandsstudium

Schritt 1: Allgemeine Informationen
Informieren Sie sich für allgemeine Fragen über ERASMUS+ Studium.

Informationen zu Teilnahmevoraussetzungen, Bewerbungsverfahren/-fristen, Online-Bewerbung etc. finden Sie unter folgendem Link.

 

Schritt 2: Gastuniversität und Learning Agreement
Nehmen Sie mit dem ERASMUS-Fachkoordinator für das Institut für Sport und Sportwissenschaft Kontakt auf (siehe Box rechts oben). Der ERASMUS-Fachkoordinator hilft Ihnen bzgl. Fragen zur Gastuniversität gerne weiter.

Wenn Sie wissen, wohin Sie gehen möchten, erarbeiten Sie mit Hilfe des Lehrveranstaltungsangebots der Gastuniversität ein sogenanntes Learning Agreement (LA). Das LA ist eine Aufstellung der Veranstaltungen, die Sie zu besuchen beabsichtigen. Die fertige Lehrveranstaltungsplanung im LA wird in Abstimmung mit dem Sportsekretariat geprüft. Die Heimatuniversität bringt durch ihre Bestätigung zum Ausdruck, dass das im LA aufgeführte Studienprogramm den Erfordernissen ihrer Studienvorschriften entspricht.

 

Schritt 3: Bewerbung an der Gastuniversität

Als nächster Schritt erfolgt die Bewerbung an der Gastuniversität. Hierbei hilft Ihnen das International Students Office (IStO) des KIT. Werden Sie als ERASMUS-Studierender bei der Gastuniversität angenommen, erhalten Sie eine Bestätigung inkl. von beiden Institutionen unterschriebenes LA. Es stellt somit eine Vereinbarung zwischen dem Studierenden, der Heimat-  und der Gastuniversität dar.

 

Schritt 4: Anerkennung der Studienleistungen
Am Ende des ERASMUS-Zeitraums erstellt die Gastuniversität ein Transcript of Records (ToR). Das ToR dokumentiert die Studienleistungen (ECTS) des Studierenden an der Gastuniversität. Anhand des ToR werden die Studienleistungen laut Learning Agreement an der Heimatuniversität anerkannt.

 

 

Bewerbung und Anerkennung von Praktika und Forschungsarbeiten im Ausland

Schritt 1: Allgemeine Informationen
Informieren Sie sich auf unserer Homepage sowie über das International Students Office (IStO) des KIT über mögliche Forschungs- bzw. Praktikumseinrichtungen.

 

Schritt 2: Bewerbung
Nehmen Sie mit dem Fachkoordinator für das Institut für Sport und Sportwissenschaft Kontakt auf (siehe Box rechts oben). Der Fachkoordinator hilft Ihnen bzgl. Fragen zu internen Kooperationspartner gerne weiter.

Wenn Sie wissen, wohin Sie gehen möchten, bewerben Sie sich intern beim Fachkoordinator. Dazu werden ein Lebenslauf und ein Motivationsschreiben auf Englisch benötigt. Daraufhin erfolgt die Bewerbung bei der Gasteinrichtung und Sie werden über eine Zu- bzw. Absage informiert. Bei einer Zusage erfolgen alle weiteren Details (Zeitraum, Arbeitsbereich etc.) zwischen dem Studierenden und der verantwortlichen Person der Gasteinrichtung.

 

Schritt 3: Anerkennung der Studienleistungen
Studierende des Bachelor-Studiengangs benötigen zur Anerkennung des Praktikums ein Bestätigungsschreiben der Gasteinrichtung über Zeitraum, Stundenanzahl und Arbeitsbereiche.

Studierende eines Master-Studiengangs müssen sich im Vorfeld entscheiden, ob Sie sich ein Praktikum oder eine Forschungsarbeit als Studienleistung anrechnen lassen möchten. Zur Anerkennung als Studienleistung ist eine rechtzeitige Absprache mit dem jeweiligen Masterprofilverantwortlichen (BuT, BuK und BuG) zwingend erforderlich.