Intranet | Impressum | Sitemap | KIT
Leitung

apl. Prof. Dr. Swantje Scharenberg

apl. Prof. Dr. Swantje Scharenberg

Geschäftsführung/Leitung FoSS

Tel: +49 721 608 - 45897

ScharenbergBej5∂foss-karlsruhe de

Forschungszentrum für den Schulsport und den Sport von Kindern und Jugendlichen (FoSS)

Das Forschungszentrum für den Schulsport und den Sport von Kindern und Jugendlichen (FoSS), gegründet 2005, ist eine interinstitutionelle Einrichtung des KIT und der PH-Karlsruhe. Die beiden Sportinstitute – das Institut für Sport und Sportwissenschaft des KIT (IfSS) und das Institut für Bewegungserziehung und Sport der PH (IfBS) – ergänzen sich in mehrerlei Hinsicht hervorragend. Auch aufgrund dieser Konstruktion hat das FoSS ein Alleinstellungsmerkmal in Deutschland innerhalb der Schulsport- und Bewegungs- und Sportforschung für die Zielgruppe der Kinder und Jugendlichen.

Forschung, Bildung, Innovation - drei Säulen

Die drei Säulen – oder Äste – des FoSS stellen die Bereiche „anwendungsorientierte Forschung“, „Aus-, Fort- und Weiterbildung“ sowie „Innovation und Wissenstransfer“ dar. Das Hauptaugenmerk der Forschungsaktivitäten liegt auf der praxisorientierten Forschung zur Implementierung und Wirksamkeitsprüfung von Programmen zu Sport, Spiel und Bewegung im Schul- und Vorschulalter für die Zielgruppe der Kinder und Jugendlichen (inklusive Studierender). 

Master of Science

Das Profil „Bewegung und Sport im Kindes- und Jugendalter“ im Masterstudiengang Sportwissenschaft (M. Sc.) wird vom FoSS verantwortet und ist neben dem alle zwei Jahre stattfindenden Kongress, der sich mit der Frage auseinandersetzt, wie wir Kinder und Jugendliche bei veränderten gesellschaftlichen Bedingungen zu Bewegung, Spiel und Sport motivieren können, der Kernbereich des Astes „Aus-, Fort- und Weiterbildung“.

Vorträge und Workshops

Mit jährlichen Vorträgen und Workshops u.a. bei der „KIT-Kinderuni“, mit Angeboten für Kinder und Jugendliche als Hinführung zum Sport und zum Studium wie dem „FoSS-SportsCamp“ oder dem Schülerlabor „School goes Biomotion“ transferieren wir unser Wissen direkt an den Nachwuchs und zeigen innovative Wege auf.

Das Baumdiagramm verdeutlicht die Vielfalt des FoSS und gibt einen ersten Eindruck zu den Projekten und Partnern, mit denen das FoSS sehr gern und nachhaltig zusammen- arbeitet. Zur Website des FoSS