Intranet | Impressum | Sitemap | KIT
Leitung

Prof. Dr. Ulrich Ebner-Priemer

Workshopleitung

Tel: +49 721 608 - 42610

Ulrich Ebner-PriemerHal5∂kit edu

Ansprechpartnerinnen

Andrea Heidbrock-Pfenig

 

Assistenz Prof. Ebner-Priemer

+49 721 608 - 47150

aaworkshopHeg1∂sport kit edu

Christopher Mack

Wissenschaftliche Hilfskraft

aaworkshopLiy6∂sport kit edu

Fortbildung Ambulatory Assessment

Elektronische Tagebücher in der Psychologie – Zur Erfassung subjektiver Selbstberichte im Alltag – ein Einsteigerworkshop

Elektronische Tagebücher finden in der psychologischen Forschung immer weitere Verbreitung. Neue Technologien und Methoden in den Bereichen Hardware, Software und Statistik erlauben die Untersuchung interessierender Phänomene in ihrer natürlichen Lebensumwelt mit größerer Präzision und geringerem forschungstechnischen Aufwand. Entsprechend wird eine zunehmende Verwendung dieser Methodik, die häufig auch als Experience Sampling Method oder Ecological Momentary Assessment bezeichnet wird, im Bereich der Psychologie zu erwarten sein, auch in der Kombination mit modernen physiologischen Laboruntersuchungen.

Ziele des Workshops

E-diary Studien weisen jedoch auch spezielle Herausforderungen auf: So muss ein Zeit- stichprobenplan definiert werden, für die Erfassung dynamischer Prozesse müssen klassische Gütekriterien adaptiert werden, und wiederholte Messungen innerhalb von Personen erfordern spezielle statistische Verfahren (z.B. Mehrebenenmodelle und mixed regression Ansätze).

Ziel des Workshops ist es, die Teilnehmer/-innen in die e-diary-Methodik einzuführen und ihnen Gelegenheit zur praktischen Erprobung zu geben. Im Einzelnen berichten wir über:

  • Merkmale elektronischer Tagebücher (real-time, real-life, within-subject processes),
  • Samplingpläne (time based design, event-based design oder continuous monitoring),
  • Methoden zur Sicherung von Compliance und zum Umgang mit Reaktivitätseffekten,
  • Itemauswahl und Berechnung von Gütekriterien,
  • Analysemethoden (multi level modeling)
     

Praktische Übungen (eigene Programmierung einer e-diary Studie mit MovisensXS auf Smartphones und erste Auswerteschritte mit SPSS), ein ask-the-experts Block sowie umfang- reiche Hinweise auf weitere  Fortbildungsmöglichkeiten runden den Workshop ab.

           

Evaluation April 2017: 1,8
Evaluation Oktober 2016: 1,8
Evaluation April 2016: 1,5
Evaluation Oktober 2015: 1,7
Evaluation März 2015: 1,8
Evaluation Oktober 2014: 1,7
Evaluation Juli/August 2014: 1,5
Evaluation April 2014: 1,5